Vorbereitung „wieder fit in 365 Tagen

Vorbereitung von „wieder fit in 365 Tagen

Vorbereitung ist das „A und O“ und dafür wurde der Dezember genutzt. Eben weil der Selbstversuch ein Erfolg werden soll, war das notwendig.

Auf der TODO-Liste standen/stehen:

Studio-Suche in Raum Bergedorf/ Wentorf/ Reinbek:

Für 1-2 x die Woche wird ein Fitnessstudio gebraucht. Um auch bei Schlechtwetterphasen am Eisen trainieren zu können, passende Lokation notwendig. Nachtrag: Gefunden! Neben dem Heimtraining kann nun 2-3x die Woche in einem Studio traiiniert werden. Wie in alten Zeiten!

Sportbekleidung, Geräte und Schuhe

Eine gute Ausrüstung ist schon die „halbe Miete“. Dadurch wird meine Motivation beflügelt. Einiges ist vorhanden und kann erst einmal genutzt werden. Dennoch ist älterem Material festzustellen, dass es keinen Service mehr vom Hersteller gibt. Darum hoffe ich mal auf ein langes Druchhalten vom Recumbent-Bike-Ergometer.

Trainingsplanung

 Der Plan ist bis zu 2x am Tag 60 bis 90 Minuten Übungsprogramm oder Regeneration. Dafür nutze ich zu Hause den Sportkeller. Der aktuelle Tagesbefund hilft mir bei der Entscheidung, was durchgeführt wird.

Sponsoren-Akquise

Ein wichtiger Punkt. Wenn dieses Projekt für eine Zusammenarbeit mit Ihnen geeignet ist? Dann sollten nicht sie nicht mit der Kontaktaufnahme gezögern! Gerne arbeite ich mit passenden Partnern zusammen.

Händler, Hersteller oder finanzielle Unterstützer sind gefragt.

Durch Werbung kann eine Partnerschaft zum Projekt „wieder fit in 365 Tage“ dargestellt werden. Die Veröffentlichung hier, später als Buch/ E-Book, bei Facebook sowie im eigenen YouTube-Kanal bringt einen Zugang zu vielen Besuchern.

%d Bloggern gefällt das: